블로그 게시물

7 Wege, um mit Learning & Development den Unternehmenserfolg zu steigern

Cornerstone Editors

In unserer sich ständig verändernden, modernen Geschäftswelt hängt der Erfolg von Unternehmen davon ab, wie anpassungsfähig und innovativ und wie weit sie der Konkurrenz voraus sind. Dabei tragen nicht nur die Produkte und Dienstleistungen zur Profitabilität bei, sondern vielmehr die kollektiven Kompetenzen, die Motivation und die Einsatzbereitschaft der Mitarbeitenden. Während Trends kommen und gehen, sind die Mitarbeiter:innen im Unternehmen wie ein Anker, der für Stabilität und Erfolg sorgt. Die Förderung Ihrer wertvollsten Ressource ist daher nicht bloß eine strategische Entscheidung, sondern die Grundlage für nachhaltige Profitabilität.

In diesem Kontext bilden Learning-&-Development-Programme (L&D), also Weiterbildungsangebote, ein wichtiges Instrument zur Unterstützung Ihrer Angestellten. L&D-Initiativen helfen Ihren Mitarbeiter:innen, ihre Kompetenzen kontinuierlich zu verbessern, über Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben und neue Horizonte innerhalb ihrer Rolle zu erkunden. Engagierte Mitarbeitende sind wiederum wahre Innovationstreiber, die ihr Unternehmen mit neuen Ideen und einer höheren Produktivität voranbringen.

Werfen wir einen Blick auf die Vorteile, die L&D-Programme bieten.

1) L&D verbessert die Kompetenzen von Mitarbeiter:innen

Kompetenz schafft Vertrauen. Im Rahmen von L&D-Initiativen können Mitarbeitende neue Skills erwerben und bestehende Kompetenzen verfeinern. Dies verbessert nicht nur die Fähigkeiten für ihre Rolle, sondern stärkt auch ihr Selbstvertrauen bei der Lösung von Herausforderungen. Selbstbewusste Angestellte sind eher bereit, Verantwortung für ihre Arbeit zu übernehmen und einen proaktiven Beitrag zu leisten. Durch die Kompetenzentwicklung im Rahmen von L&D-Initiativen können sich Angestellte bestimmte Skills aneignen und ihre Problemlösungskompetenz erweitern. So sind sie besser in der Lage, Probleme zu erkennen, die Ursachen zu analysieren und innovative Lösungen zu entwickeln.

2) L&D fördert eine Kultur des kontinuierlichen Lernens

Wenn Learning Teil der Unternehmens-DNA wird, fühlen sich Mitarbeitende eher inspiriert und ebenso motiviert, sich proaktiv Wissen anzueignen. Das kommt ihrer persönlichen Entwicklung zugute und hilft dem Unternehmen, sich an schnelle Veränderungen anzupassen. Durch selbstbestimmtes Lernen können Angestellte zudem neue Wissensgebiete erschließen, die ihren Interessen und Karrierezielen entsprechen. Der selbstbestimmte Wissenserwerb fördert ihre persönliche Entwicklung und stärkt die Anpassungsfähigkeit des Unternehmens. Auf diese Weise können Mitarbeitende vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und ihrem Unternehmen helfen, agil und flexibel auf neue Herausforderungen zu reagieren.

3) L&D hilft, die Ziele der Mitarbeiter:innen mit den Zielsetzungen des Unternehmens in Einklang zu bringen

Es ist wichtig, dass Mitarbeitende verstehen, dass ihre Karriereentwicklung und ihre beruflichen Ambitionen eng mit den Zielen des Unternehmens verbunden sind. Auf diese Weise entsteht ein Gefühl von Sinnhaftigkeit und Identifikation mit dem Unternehmen, das über das bloße Erfüllen von Aufgaben hinausgeht. Dies stärkt die Zusammenarbeit und Motivation unter den Mitarbeitenden und ermutigt sie, sich aktiv an der Umsetzung der Unternehmensziele zu beteiligen. Organisationen, die ihre eigenen Ziele mit denen ihrer Mitarbeitenden abstimmen, fördern die Vielfalt der Talente und Ideen. In gleicher Weise werden Angestellte, denen der Erfolg ihres Unternehmens am Herzen liegt, mit hoher Wahrscheinlichkeit innovativer sein, kreative Lösungen vorschlagen und die Verantwortung für ihre Arbeit übernehmen. Neben dem „Ich“ rückt ein „Wir“ in den Vordergrund.

4) L&D ermöglicht es Mitarbeitenden, Innovationen besser voranzutreiben

Engagierte Mitarbeitende setzen ihre neu erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen vermehrt ein, wenn sie aktiv Innovationen vorantreiben wollen. Sie sind zudem besser in der Lage, neue Ideen zu entwickeln, Prozessverbesserungen vorzuschlagen und Möglichkeiten zur Effizienzoptimierung zu identifizieren, weil sie durch L&D aktiv zum Unternehmenswachstum beitragen können. Unter diesen Voraussetzungen kann eine Innovationskultur entstehen, die Angestellte ermutigt, zu experimentieren, kalkulierte Risiken einzugehen und unkonventionelle Lösungen zu erkunden. Derart geförderte Mitarbeiter:innen werden eher über verschiedene Abteilungen und Ebenen hinweg zusammenarbeiten und innovationshemmende Silos aufbrechen. Kurz gesagt: L&D fördert sowohl die individuelle Entwicklung der Mitarbeitenden als auch die Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

5) L&D reduziert die Mitarbeiterfluktuation

Eine robuste Learning- und Development-Strategie ist das A und O für jedes Unternehmen, das die Mitarbeiterfluktuation reduzieren möchte. Mitarbeitende, die den Anspruch haben, sich innerhalb ihres Unternehmens beruflich weiterzuentwickeln, werden mit höherer Wahrscheinlichkeit effektivere Beiträge leisten und besser performen. Ihr Wunsch nach internem Wachstum und Aufstieg stärkt zudem das Gefühl der Zugehörigkeit, sodass sie sich weniger wahrscheinlich nach externen Möglichkeiten umsehen werden.

Bei der Reduzierung der Fluktuation geht es nicht nur um die Einsparung von Einstellungs- und Ausbildungskosten. Eine geringere Fluktuation hilft Unternehmen auch dabei, internes Wissen zu schützen, stabile und erfahrene Teams auf die Beine zu stellen und bei Projekten und Kundenbeziehungen eine gewisse Kontinuität sicherzustellen. Gut strukturierte On- und Offboarding-Prozesse sollten dennoch ein wichtiger Bestandteil von L&D sein.

6) Eine attraktive L&D-Politik zieht Spitzenkräfte an

Welches Unternehmen wünscht sich nicht, ein Magnet für Toptalente zu sein? Um dieses Ziel zu erreichen, sind starke Learning- und Development-Programme eine kritische Komponente. Im heutigen hart umkämpften Arbeitsmarkt suchen qualifizierte Kräfte nicht nur einen Job, sondern eine Plattform, die es ihnen ermöglicht, kontinuierlich zu lernen und sich beruflich weiterzuentwickeln. Unternehmen, die auf Mitarbeiterentwicklung setzen, haben bessere Karten, ihre Angestellten zu halten und potenzielle Kandidat:innen von sich zu überzeugen. Bewerber:innen, die mehr suchen als bloß ein gutes Gehalt, werden bereits während des Rekrutierungsprozesses darauf achten, ob der Arbeitgeber robuste L&D-Programme bietet. Mit solchen Programmen signalisieren Unternehmen, dass sie Wert auf den langfristigen Erfolg ihrer Mitarbeiter:innen legen und eine Kultur der Innovation und Anpassungsfähigkeit fördern.

7) L&D erleichtert die Anpassung an branchenspezifische Veränderungen

Egal, ob es sich um eine neue Technologie oder dynamische Veränderungen auf dem Markt handelt – gut vorbereitete Belegschaften sind extrem wichtig für das Bestehen und den Erfolg eines Unternehmens. L&D-Initiativen tragen maßgeblich dazu bei, die Agilität der Mitarbeiter:innen zu steigern. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Skills sind Mitarbeitende besser imstande, auf neue Technologien, Marktveränderungen und sich ändernde Kundenpräferenzen zu reagieren. Unternehmen, die auf L&D und ein Mindset der kontinuierlichen Verbesserung setzen, suchen aktiv nach Möglichkeiten, neues Wissen anzuwenden. Dies macht sie resilienter und hilft ihnen, sich agiler auf Veränderungen einzustellen.

In einer Welt, in der ganze Branchen durch den technologischen Fortschritt auf den Kopf gestellt werden und Märkte sich so schnell wie nie zuvor verändern, ist L&D nicht nur ein Instrument zum Überleben. Vielmehr ist es ein Kompass, der Unternehmen hilft, selbst inmitten von Veränderungen erfolgreich zu sein. Durch Mitarbeitende, die Veränderungen nicht nur annehmen, sondern antizipieren und aktiv umsetzen, können Unternehmen ihre Mitbewerber überholen und eine führende Rolle in ihrer Branche einnehmen. Mit Mitarbeiter:innen, die sich aktiv Wissen aneignen, komplexe Probleme motiviert angehen und lösen sowie Innovationen fördern, sichern sich Arbeitgeber einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.

Darüber hinaus schaffen L&D-Programme ein Gefühl von Sinnhaftigkeit und Zugehörigkeit unter Mitarbeiter:innen und stärken ihr Commitment gegenüber den Werten und der Mission ihres Unternehmens. Solche Initiativen fördern den Gemeinschaftssinn über verschiedene Abteilungen und Hierarchien hinweg, sodass die funktionsübergreifende Zusammenarbeit erleichtert und das kollektive Wissen der Mitarbeiter:innen optimal genutzt werden kann. Im Wesentlichen bilden Learning- und Development-Programme das Herzstück zukunftsorientierter Unternehmen und fördern Wachstum, Resilienz und Exzellenz. Solche strategischen Initiativen sind nicht mehr optional – das zeigt auch unser globaler Talent Health Index Report. Er bietet Ihnen datengestützte Erkenntnisse und wertvolle Tipps, wie Sie Veränderungen souverän meistern und in eine erfolgreiche Zukunft starten.

관련 리소스

더 많은 정보를 원하시나요? 제품, 고객 사례 및 최신 산업에 대한 인사이트에 대해 더 알아보십시오.

학습 및 개발로 참여도를 높이고 조직의 성공을 이끄는 7가지 방법

블로그 게시물

학습 및 개발로 참여도를 높이고 조직의 성공을 이끄는 7가지 방법

끊임없이 변화하는 오늘날의 비즈니스 환경에서 성공하려면 적응력, 혁신, 발 빠른 변화가 필수적이며, 이를 위해서는 회사가 우수한 제품과 서비스를 제공하는 데 그치지 않고 직원들이 스킬, 헌신, 열정을 제대로 발휘 하여 시너지 효과를 낼 수 있게 만드는 것이 중요합니다. 밀물과 썰물이 반복되는 업계 동향의 조류 속에서 회사라는 배가 안정적으로 번창할 수 있게 중심을 잡아주는 닻은 바로 구성원들입니다. 이제 가장 귀중한 자산인 인력을 육성하는 것은 전략적 선택지 중 하나에 불과한 것이 아니라 성공을 담보해주는 초석입니다.

1:1 맞춤형 서비스를 받아 보세요

조직에 필요한 인력 관리 요구 사항을 지원하는 것과 관련해 Cornerstone 전문가와 상담하실 수 있습니다.

© Cornerstone 2024
법적 고지 사항