Blogbeitrag

Die 5 großen Vorteile eines Talent Marketplace

Cornerstone Editors

Heutzutage bleiben Mitarbeitende nur noch selten in einem bestimmten Beruf. Anstatt in einer Abteilung eines Unternehmens die Karriereleiter zu erklimmen, wechseln sie häufig zwischen verschiedenen Funktionen und Branchen, um ihre Fähigkeiten auszubauen. Personalabteilungen können sich diese Art von Karriereplanung zu Nutze machen, indem sie mittels eines Talent Marketplaces Mobilitätsmöglichkeiten anbieten und die Mitarbeitenden ermutigen, ihre Karriere selbst in die Hand zu nehmen.

Was ist ein Talent Marketplace?

Ein Talent Marketplace ist eine interne Jobbörse oder -plattform, auf der Mitarbeitende nach neuen Möglichkeiten innerhalb ihres Unternehmens suchen können. Dabei kann es sich entweder um eine statische Jobbörse (wie Craigslist) oder um eine dynamische Plattform handeln, die künstliche Intelligenz (KI) nutzt, um Mitarbeitenden basierend auf ihren Fähigkeiten und Interessen passende Stellenangeboten vorzuschlagen. Talent Marketplaces helfen Mitarbeitenden, Stellen zu finden, sich darauf zu bewerben, an Schulungsprogrammen teilzunehmen, sich mit Kolleg:innen aus verschiedenen Abteilungen zu vernetzen und sogar Beförderungen zu erzielen.

Wie kann ein Talent Marketplace helfen?

Die Einführung eines Talent Marketplaces in Ihrem Unternehmen kann:

1. Das Engagement der Mitarbeitenden steigern

Angesichts der Tatsache, dass 1 von 5 Arbeitnehmern einen Arbeitsplatzwechsel erwägt, ist ein Fokus auf das Mitarbeitendenengagement wesentlich für die Bindung der Mitarbeitenden insgesamt. Laut McKinsey sind zwei der wichtigsten Faktoren für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zwischenmenschliche Beziehungen und eine interessante Tätigkeit. Ein Talent Marketplace deckt beide Punkte ab. Er bietet den Mitarbeitenden einzigartige Lernmöglichkeiten und die Chance, sich zu engagieren und Beziehungen mit anderen im gesamten Unternehmen aufzubauen – nicht nur mit Kolleg:innen im eigenen Team.

2. Probleme schneller lösen

Unternehmen können schneller und effizienter arbeiten, wenn die richtigen Mitarbeitenden den richtigen Projekten zugeordnet werden. Ein Talent Marketplace kann diese Verbindungen erleichtern. Wenn Mitarbeitende neue Fähigkeiten von anderen Teams erlernen, können sie diese auf ihre ursprünglichen Aufgaben anwenden. Damit entsteht ein Dominoeffekt, der die Kundenzufriedenheit erhöht und die betriebliche Leistung optimiert.

3. Kompetenzlücken schließen

Mehr als ein Drittel der Fachleute gab an, die Weiterbildung oder Umschulung der derzeitigen Mitarbeitenden als wichtigste Maßnahme zur Behebung von Qualifikationsdefiziten zu erachten. Wie Benjamin Franklin einmal sagte: „Sag's mir, und ich vergesse es. Lehre es mich, und ich erinnere mich daran. Beziehe mich ein, und ich lerne“. Genau hier kommen Talent Marketplaces ins Spiel. Der Zugang zu neuen Menschen, Ideen und Materialien kann zu kreativen Impulsen sowie einem neuen Sinn für Ziele und Inspiration führen.

4. Karrierewege identifizieren

Wenn Mitarbeitende einen Talent Marketplace nutzen, der für sie interessante Möglichkeiten aufzeigt, erkennen sie leicht, wo sie hinwollen und wie sie dorthin gelangen. Anhand konkreter Beispiele können Manager leichter verstehen, was ihre Teammitglieder zu erreichen versuchen und wie sie sie unterstützen können.

5. Die Sichtbarkeit der Karriere fördern

Talent Marketplaces verbessern nicht nur die Sichtbarkeit offener Projekte oder Rollen, sie können auch dazu beitragen, mentale Barrieren im Hinblick auf Unsicherheit über die Qualifikationen zu beseitigen. Beispielsweise bewerben sich Männer in der Regel selbstbewusst für eine Stelle, auch wenn sie nur 60 % der erforderlichen Kriterien erfüllen. Frauen bewerben sich typischerweise nur dann, wenn sie alle Stellenanforderungen erfüllen. Ein KI-gestützter Talentmarktplatz kann dazu beitragen, dieses Ungleichgewicht zu beseitigen. Beispielsweise können Stellenempfehlungen an Mitarbeitende mit als bedarfsgerecht eingestuften Fähigkeiten gesendet werden. Auf diese Weise werden die mit der Selbsteinschätzung verbundenen Hindernisse umgangen, die Kandidat:innen andernfalls von einer Bewerbung abhalten könnten.

Welche Unternehmen nutzen Talent Marketplaces?

Folgende Unternehmen können mit erfolgreichen Talent Marketplaces aufwarten:

  • Unilever: Der 2018 eingeführte Talent Marketplace von Unilever ermöglicht es Mitarbeitenden, neue Jobs und Projekte innerhalb des Unternehmens zu erkunden. Während der Pandemie nutzte Unilever die Plattform, um über 8.000 Mitarbeitende neu einzusetzen.
  • Schneider Electric: Schneider Electric nutzt seinen Talent Marketplace, um Mentorenbeziehungen aufzubauen, die traditionelle Hierarchien aufbrechen und Mitarbeitende auf der ganzen Welt miteinander verbinden.
  • Allstate: Laut Josh Bersin hat Allstate seinen eigenen Talent Marketplace aufgebaut, was ein Beispiel dafür ist, wie Lösungen in vielen Fällen intern gefunden werden können!

Investieren Sie in Ihre Mitarbeitenden

Talent Marketplaces können wichtige Instrumente sein, um Talente zu managen, das Engagement der Mitarbeitenden zu steigern und Ihren Mitarbeitenden zu helfen, neue Karrierewege innerhalb Ihres Unternehmens zu finden.

Ressourcen zu diesem Thema

Sie möchten noch mehr erfahren? Entdecken Sie unsere Produkte, Kundenberichte und aktuelle Brancheneinblicke.

Ursachen und Folgen der Talent-Knappheit sowie Lösungswege

Blogbeitrag

Ursachen und Folgen der Talent-Knappheit sowie Lösungswege

Kaum hat das Jahr 2024 angefangen, macht vielen Unternehmen die Talent-Knappheit zu schaffen. Dieser Engpass an Mitarbeiter:innen hat ein Beben in verschiedenen Branchen ausgelöst und wird zu einem allgegenwärtigen Problem, welches Vorstandsetagen bis hin zu einzelnen Fertigungsstandorten erschüttern wird. Der Mangel an qualifizierten Mitarbeiter:innen wird die globale Wirtschaftslage des nächsten Jahres prägen.

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch

Sprechen Sie mit unseren Cornerstone-Expert:innen und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei Ihren individuellen Anforderungen in puncto Personalmanagement helfen können.

© Cornerstone 2024
Impressum