Kundenbericht

Wie Scout24 Weiterentwicklung durch digitale Lernangebote fördert

Die Scout24 SE ist ein führendes deutsches Digitalunternehmen. Mit dem digitalen Marktplatz ImmoScout24 für Wohn- und Gewerbeimmobilien bringt Scout24 seit über 20 Jahren erfolgreich Eigentümer:innen, Makler:innen sowie Mieter:innen und Käufer:innen zusammen. Mit über 20 Millionen Nutzer:innen pro Monat auf der Website oder in der App ist ImmoScout24 der Marktführer für die digitale Immobilienvermarktung und -suche.

Hauptsitz des Unternehmens ist München. Darüber hinaus hat Scout24 einen Standort in Berlin und mit ImmoScout24 zudem Büros in Köln und Wien. Im Jahr 2021 beschäftigte Scout24 rund 850 Mitarbeiter:innen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur von Scout24 sind die vier Core Values, die Unternehmenswerte. Einer dieser Unternehmenswerte ist „Learning“. Damit will Scout24 kontinuierliches Lernen und stetige persönliche Weiterentwicklung stärker fördern. Hierfür setzt Scout24 seit vielen Jahren auf verschiedenste Lernmanagement-Systeme (LMS), die unter dem Namen Scout24Academy als virtuelle Lernplattform sämtlichen Mitarbeiter:innen zur Verfügung stehen. Übergreifendes Ziel der Scout24Academy ist es, alle Scout24-relevanten Trainings an einem Ort zu bündeln – von Inhouse-Seminaren über spezifische Trainings der verschiedenen Unternehmensbereiche bis hin zu kostenlosen Onlinekursen.

Im Jahr 2019 war es für Scout24 an der Zeit, sich gemäß dem „Learning“-Unternehmenswert weiterzuentwickeln und ein neues LMS einzuführen. Das Ziel war, die Learning Experience für alle Mitarbeiter:innen standortübergreifend so einfach wie möglich zu gestalten, neue Anforderungen an ein modernes Lernumfeld zu berücksichtigen und so das Lernen noch erfolgreicher zu machen.

Die Wahl fiel schnell auf das Cornerstone LMS. Die Software erfüllt alle Vorrausetzungen, die das Tech-Unternehmen an ein modernes, digitales Lernumfeld hat.

Die Lösung: Cornerstone Learning

Vom Proof of Concept, zur Abbildung sämtlicher Prozesse bis zur Pilotphase: Die Implementierung der Cornerstone Software lief innerhalb von rund zehn Monaten problemlos ab. Scout24 arbeitete hierfür mit dem Partnerunternehmen Clevis zusammen. Auch einige Tochterunternehmen von Scout24 können seitdem auf das LMS zugreifen – hierfür waren lediglich kleinere Anpassungen nötig.So können jetzt innerhalb kürzester Zeit und mit vergleichsweise überschaubarem Verwaltungsaufwand Lerninhalte für neue Tochterunternehmen zur Verfügung gestellt werden, sodass alle Mitarbeiter:innen von der Learning Plattform profitieren.

Nach der technischen Einführung war es Scout24 vor allem wichtig, das LMS im Unternehmen zu verankern und den Mitarbeiter:innen schnell näher zu bringen. Neben einer E-Mail-Kommunikation zum Start der neuen Lernplattform sowie Videobotschaft des Vorstandsvorsitzenden setzte das Unternehmen auf Flyer mit den wichtigsten Informationen, eine Beginner Playlist zum Umgang mit dem Tool sowie ein Gewinnspiel.

Um den Wert „Learning“ noch tiefer im Unternehmen zu verankern, fand 2020 ein Learning Month statt, in dem unter anderem Trainings, Tipps und Informationen zur Scout24Academy verstärkt kommuniziert wurden.

Die Ergebnisse

Mit dem Cornerstone LMS haben die Mitarbeiter:innen nun die Möglichkeit, selbstständig und per App in einem stetig wachsenden Trainingsportfolio nach für sie relevanten Kursangeboten zu suchen – und diese teilweise jederzeit und von überall zu absolvieren. Die Plattform fördert zudem den Austausch und das soziale Lernen innerhalb der Belegschaft. Denn Mitarbeiter:innen können dort eigene „Playlists“ erstellen oder zu bestimmten Themen Lerngemeinschaften bilden.

Außerdem kann durch das neue LMS von Cornerstone das „Peer-to-Peer“-Angebot der Scout24Academy weiter ausgebaut werden. Dabei stellen sich Mitarbeiter:innen untereinander spezifische Schulungen und Trainingsmaterialien zur Verfügung. Auch das allgemeine Angebot an Präsenzschulungen und Onlinekursen hat Scout24 seit Einführung der Lösung erhöht.

Besonders gefragte Inhalte sind vor allem die durch interne Fachabteilungen bereitgestellten Lernpfade und -Materialien zu funktionsspezifischen Themen. Auch Leadership, Diversity und Kommunikation sowie Themen zur persönlichen Weiterentwicklung wie Work-Life-Balance oder Achtsamkeitstrainings stoßen auf großes Interesse.

Ein weiterer Vorteil: Mit der neuen Lernlösung haben die HR-Mitarbeiter:innen einen deutlich geringeren Verwaltungsaufwand. Das Abrufen von KPIs ist schneller möglich, auch neue Inhalte können schneller und einfacher zur Verfügung gestellt werden. Auch interne Provider, die Fachabteilungen, können damit selbstständiger vorgehen und eigenständig Inhalte auf der Plattform veröffentlichen sowie entsprechende Daten einsehen.

Das alles macht die Prozesse einfacher – und gibt den HR-Mitarbeiter:innen mehr Zeit, sich um die weiteren Anliegen der Kolleg:innen zu kümmern.

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch

Sprechen Sie mit unseren Cornerstone-Expert:innen und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei Ihren individuellen Anforderungen in puncto Personalmanagement helfen können.

© Cornerstone 2022
Impressum