Blogbeitrag

ICYMI: Why HR Could Benefit From a Rebrand

Cornerstone Editors

Editor's Note: In today's fast-paced news cycle, we know it's difficult to keep up with the latest and greatest HR trends and stories. To make sure you're updated, we're recapping our most popular articles every month in our "In Case You Missed It" series. Keep reading for May's top stories!

Why HR Needs A Marketing Strategy

We find ourselves at a point in business history where HR is likely the most misunderstood department within any company. By applying some simple marketing principles, HR can communicate its value more effectively. Find out how.

Dear ReWorker: I'm Being Forced to Change An Employee's Performance Rating

I gave an employee an outstanding performance review and rating, and she was thrilled. Now, my boss is saying I need to adjust the review downward. Why is this happening?

3 Reasons Office Perks Are the New Normal

The modern workforce demands more from their employers. While standard medical, dental and 401k plans are still the backbone of any benefits package, many companies now boast flexible work schedules, unlimited vacation time and on-site lunch. Find out why.

Four Ways Companies Can Support Women In Leadership

While more than 75 percent of CEOs say gender equality is part of their top 10 business priorities, women remain underrepresented across every level of the corporate pipeline. A few shifts in your company culture could change that.

Header photo: Creative Commons

Ressourcen zu diesem Thema

Sie möchten noch mehr erfahren? Entdecken Sie unsere Produkte, Kundenberichte und aktuelle Brancheneinblicke.

Fünf Tipps für Ihre Diversity Strategie

Blogbeitrag

Fünf Tipps für Ihre Diversity Strategie

Wir sind bunt, vielfältig und fördern Minderheiten – zumindest in der Theorie! So betonen immer mehr Unternehmen, dass sie queere Mitarbeiter nicht nur gleichbehandeln, sondern sogar „empowern“ wollen. Bereits 22 der 30 Dax-Firmen haben deshalb die Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identitäten zu festen Bestandteilen ihres jeweiligen Diversity Managements gemacht. Auch gibt es dafür einige handfeste Gründe: Wenn laut einer europaweiten Studie zehn Prozent der Befragten angeben, sich geschlechtlich als etwas anderes als „ausschließlich heterosexuell“ zu definieren, dann ist in Zeiten von Fachkräftemangel diese Gruppe allein schon aufgrund ihres demographischen Gewichts relevant. Doch bei vielen Personalverantwortlichen dominiert weiterhin die Vorstellung, dass ein gutes Gehalt, attraktive Zusatzleistungen wie Jobticket oder die Mitgliedschaft in einem Fitnessclub sowie ein paar nette Worte bereits ausreichen, um das Potential von Talenten aus der LGBTQ+-Community anzapfen zu können. Und damit begehen sie bereits die ersten Fehler. Denn viel wichtiger sind Wertschätzung und die richtigen Strategien.

Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch

Sprechen Sie mit unseren Cornerstone-Expert:innen und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei Ihren individuellen Anforderungen in puncto Personalmanagement helfen können.

© Cornerstone 2023
Impressum